Edition Sterntaucher

Brit Rodenberg

 

Beim Schorsch ...



Als Georg Stärr 1963 hoch zu Ross
den winterkalten zugefrorenen Bodensee überquerte,
war ich noch nicht hier.

Heute leben wir in einer globalen Pandemie,
in der es absolut undenkbar ist,

ohne Reithelm und Reitweste,
unmaskiert, ungetestet, ungeimpft,
ohne Skianzug, Bommelmütze, Wollschal,
Sonnenbrille, gefütterte Winterstiefel,
Thermoskanne, Notproviant,
ohne behördliche Sondergenehmigung,
ohne Begleitung von Bodenseerettung und
ohne Wasserschutzpolizei und
ohne Abschluss einer Risikolebensversicherung

einfach mit nem Gaul übers Eis zu reiten.



Abgesehen davon, dass die Winter gerade nicht so frostig sind -
galoppiert bald nur noch die Inflation.

 

 


 

Georg, dir zu Ehren 
treffen sich heute noch Menschen
beim Schorsch 
am See, 
um deiner Reitaktion und deinem Mut 
bei einem Bierschen,
einem Gläschen Wein,
einem Eis oder
einer impfneutralen Bratwurst 
zu gedenken.

04/2022