Edition Sterntaucher

Brit Rodenberg

 

Malerische Ostseeinsel für Naturliebhaber

Von Rügen aus erreicht man Hiddensee im Norden mit der Fähre. Wem das zu lange dauert, der nimmt ein Wassertaxi.

Hier auf Hiddensee ist alles überschaubar. An manchen Stellen misst die Insel nur 250 m Breite. Im Osten liegen grüne Naturschutzgebiete, durch die sich Wasserwege schlängeln. Egal wo man wohnt, bis zum Strand sind es nur wenige Gehminuten. Nach Norden oder Süden wandert man am feinsandigen Weststrand oder radelt den Dünenweg entlang. Mit Blick auf die See. Durch Wald. Und Heide. Wohlfühlurlaub. Einheimische und Gäste. Freundlich. Entspannt. Am Strand. Im Wasser. Den ganzen Tag draußen. Wir hatten nur ein paar Tage. Und wären gern länger geblieben.